Listen für alle

Deutschlands größte Webseite für Listen!

12 fantastische Schlösser in Deutschland

Da es in Deutschland über 20.000 Burgen, Schlösse und Festungen gibt, ist die Auswahl nicht ganz einfach, aber hier wird noch versucht.

12. Burg Eltz

Die Burg Eltz im Südwesten Deutschlands ist eine der wenigen Burgen in Europa, die noch im Besitz derselben Familie ist, die sie einst bauen ließ – in diesem Fall vor fast 900 Jahren. Hier können Sie in eine verzauberte Umgebung mit historischen Interieurs und familiärer Atmosphäre eintauchen, ganz zu schweigen von der magischen Natur.

11. Reisburg Cochem

Wenn Sie ins Moseltal fahren möchten, sollten Sie die Reichsburg Cochem, die auf einer Anhöhe in 100 Metern Höhe liegt, nicht verpassen. Das Moseltal ist bekannt für seinen Wein und unterhalb der Burg wachsen viele Reben. Diese Burg ist über 1000 Jahre alt und Besucher dürfen die Burg nur im Rahmen einer Führung betreten.

10. Schloss Löwenburg

Löwenburg ist eines der schönsten Schlösser der Welt. Das Schloss liegt in der deutschen Stadt Kassel, im Bergpark Wilhelmshöhe. Von weitem erscheint es dem Besucher als romantische gotische Burg aus dem Mittelalter. Es wurde jedoch zwischen 1793 und 1801 gebaut.

9. Burg Satzvey

 Burg Satzvey ist eine mittelalterliche Wasserburg, ursprünglich aus dem 12. Jahrhundert und liegt am nordöstlichen Rand der Eifel im nordrhein-westfälischen Mechernich. Die Abstammung der Burg hat sich auf viele alte Königsfamilien ausgebreitet. Es begann mit den Benediktinern, bis der Erzbischof von Köln 1368 die Herrschaft an Otto von Vey übertrug. Heute ist die Burg Satzvey im Besitz der Familie Gymnich, die sich mit Festen und anderen Veranstaltungen besonders für die Bewahrung der Burggeschichte einsetzt.

8. Wartburg

Eine mittelalterliche Burg, die seit 1999 auf der UNESCO-Welterbeliste steht. Hier übersetzte Martin Luther das Neue Testament der Bibel ins Deutsche. Das Schloss ist auch das ehemalige Wohnhaus der ungarischen Königin Elisabeth.Ein Großteil des Äußeren der Wartburg ist immer noch dieselbe ursprüngliche Struktur, die ab dem 12. Das Innere ist jedoch umgebaut und die meisten stammen aus dem 19. Jahrhundert.Es ist ein sehr interessantes Schloss in Mitteldeutschland, etwa 2,5 Stunden nordöstlich von Frankfurt gelegen.

7. Charlottenburg

Schloss Charlottenburg wurde Ende des 17. Jahrhunderts als Geschenk Friedrichs III. an Frau Sophie Charlotte erbaut. Seitdem wurde das Schloss im Laufe der Jahre gebaut und ist heute ein fantastisches Beispiel barocker Architektur, das mitten in Berlin zu sehen ist. Heute gibt es auch eine große Kunstsammlung und einen prächtigen Barockgarten.

6. Schwerin

Das Schweriner Schloss wurde auf einer kleinen Insel im Schweriner See an der Stelle eines alten slawischen Schlosses vor mehr als tausend Jahren errichtet. Das etwa 60 km östlich von Hamburg gelegene Schloss war bis 1918 Residenz der Herzöge und Großherzöge von Schwerin und ist heute Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern. Die Burg gilt vielen als eine der schönsten Burgen Nordeuropas.

5. Hohenzollern

Hohenzollern ist eine spektakuläre Burg, die hoch auf einem Hügel liegt. Der Weg nach oben ist ziemlich steil und dauert etwa 30 Minuten zu Fuß. Es gibt auch einen Shuttlebus. Insgesamt gab es seit den 1000er Jahren 3 verschiedene Burgen auf dem Hohenzollern. Das heutige Schloss wurde von 1846 bis 1867 erbaut.

4. Heidelberg

Das Heidelberger Schloss ist eher ein Komplex mit Stadtfunktion als ein einzelner Baukörper. Leider liegt der größte Teil des Burgareals heute in Trümmern, als es Ende des 17. Jahrhunderts von den Franzosen zerstört, teilweise restauriert, aber bei einem Brand wieder zerstört wurde. Der Bau des Burgareals begann bereits im 13. Jahrhundert. Es ist eines der bekanntesten und meistbesuchten Schlösser Deutschlands.

3. Hohenschwangau

Das im südlichsten Bayern gelegene Gebäude, nur wenige Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt, wurde im 12. Jahrhundert erstmals als Burg Schwanstein erwähnt und war Residenz des Schwangauer Adels. In den folgenden Jahrhunderten wurde die Burg mehrmals zerstört und wieder aufgebaut. Hohenschwangau war das Elternhaus von König Ludwig II. und das Schloss liegt unterhalb von Neuschwanstein.

2. Schloss Lichtenstein

Schloss Lichtenstein, etwa eine Stunde südlich von Stuttgart gelegen, ist ohne Zweifel eines der schönsten Schlösser Deutschlands. Es liegt dramatisch auf einer steilen Klippe im südwestlichen Bundesland Baden-Württemberg. Der Name Lichtenstein bedeutet „leuchtender Stein“ und diese Burg aus dem 19. Jahrhundert ist im neugotischen Stil erbaut.

1. Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein ist auf der ganzen Welt bekannt und so königlich wie ein Märchenschloss sein sollte. Es inspirierte Walt Disney, als er Disney Castle erschuf. Es wurde von Ludwig II., dem König von Bayern, erbaut und nach seinem mysteriösen und tragischen Tod von seinem Bruder und dann von seinem Onkel abgelöst, die beide Könige von Bayern wurden. Wenn Sie in Deutschland nur die Möglichkeit haben, ein Schloss zu besichtigen, dann sollten Sie sich unbedingt Neuschwanstein ansehen.

5/5 (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share via
Copy link
Powered by Social Snap